Darkness World

Psst Fremder...
Ich will dir etwas erzählen, aber gib auf dich Acht dabei. Die Schatten lauern überall!

Unsere Welt ist in Dunkelheit gehüllt. Vor vier Jahren hatten wir alle das letzte Mal das Licht der Sonne gesehen gehabt. Und nun... nun herrscht ewige Dunkelheit. Die meisten haben die Hoffnung verloren, das Sonnenlicht jemals wieder zu sehen. Aber es gibt eine Prophezeihung von einer mächtigen Magierin namens Amalia. Vielleicht ist doch noch nicht alles verloren. Ich erhoffe mir andere zu finden, die genau wie ich noch einen Funken Hoffnung besitzen und etwas tun wollen. Gehörst auch du dazu?

Dann folge meinen Freunden, Feinden und mir in eine Welt wo ein dunkler Hexenmeister alles zu beherrschen scheint und das Licht uns genommen hat.
Folge uns zu Darkness World!



Die Hoffnung aller Wesen ist am erlöschen. Gibt es noch ein Entkommen oder sind wir für immer verdammt Sklaven eines dunklen Hexenmeisters zu sein?
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Ähnliche Themen


Gründungsdatum
20. Juni 2010 Im Dezember hatten wir eine Neueröffnung
Genre
Fantasy
Raiting
ab 13 Jahre
Mindestpostlänge
10 Sätze


Admins
Moderatoren




Jahreszeit
Herbst
Tageszeit
Abend
Wetter
leicht kühl, bewölkter Himmel, Regen liegt in der Luft
Temperatur
um die 10°C


Der erste Schritt ( 1 )
Dieses Gefühl, es ist bloß eine ferne Erinnerung. Mit jedem Tag, mit jedem Schritt schwindet es dahin. Treibt zurück wie ein Ast im Wasser, zum greifen nicht mehr nah. Wo soll alles Enden? Wo führt alles hin? Es gibt nur eins, den ersten Schritt wieder nach vorn. Zurück zum Licht, zurück zur Hoffnung... zurück zur Erinnerung!


Mitglieder
7 aktiv I 1 unaktiv
Geschlechtsverteilung
6 junge Frauen / 2 jungr Männer
Wesenstatus
1 Fee
2 gefallene Engel
2 Gestaltenwandler
1 Vampir
1 Dunkelelfe
1 Waldelfe


Avatar - The last Airbender
Cry of the Wolf
Dark Sun
Demon Hunter
Fortune Island
Freiheitssucher
Hellsing
Homeless
Kingdom Hearts
Nachtleben
Ouran High School Host Club
RebellenClan
The Vampire Diaries
The Village Calibare

Teilen | 
 

 Light, hoffnungsvolles Licht

Nach unten 
AutorNachricht
Light
Gestaltenwandlerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 20.06.10
Alter : 26

Charakter der Figur
1. Fähigkeit: Heilen (nur in ihrer menschlichen Gestalt)
2. Fähigkeit: Verwandeln (nur schon gesehene Wesen)
3. Fähigkeit: Kämpfen (mit Waffen & Nahkampf)

BeitragThema: Light, hoffnungsvolles Licht   So Dez 26, 2010 6:46 am















Name
Light Diamond lautet mein Name, den ich schon seit meiner Geburt trage.
Spitzname
Mein Name ist wohl zu kurz, um noch einen Spitznamen daraus zu machen,
Titel
Man gab mir einst den Titel hoffnungsvolles Licht. Den ich gebe die Hoffnung, sei sie noch so weit entfernt, nicht auf. Das mit dem Licht ist jedoch auf meinen Namen zurück zu führen, nachdem man ihn übersetzte.
Alter
Ich bin vor ein paar Wochen, um genau zu sein 3 Monaten, 18 Jahre alt geworden.
Geschlecht
Es ist wohl nicht zu übersehen das ich eine junge Frau bin. Schließlich kann man es an meiner Statur sehen.
Wesen
Ich gehöre zu den Gestaltenwandlern. Jedoch nicht zu jene die sich nur in eine Art verfandeln können. Sondern zu jenen die eine breitere Wahl haben an den Verwandlungswesen. Wir sind selten geworden, aber dennoch existieren wir noch.




Augenfarbe
Meine Augen haben ein markelloses klares blau.
Haarfarbe
So schwarz wie die dunkelste Nacht sind meine langen Haare.
Größe
Einige meinen ich wäre groß, andere wiederum das ich klein bin. Doch ich finde eher das ich eine normale Größe habe. Außerdem bin ich zufrieden mit meinen 1,70 Metern.
Gewicht
Irgendwie wusste ich das dies kommt. Aber es entlockt mir nur ein leicht belustigtes Grinsen. Ich wiege 60 Kilogramm.
Besonderes
Der Schmuck auf meinem Kopf ist wohl eins der Merkmale von mir. Doch aufch meine Waffen zählen dazu die immer bei mir sind. Denn der Bogen scheint in einem lila-silbernen Ton zu leuchten wenn ich ihn benutzte, während das Kurzschwert ein scheinbar bläuliches Leuchten von sich gibt.
Wo sitzt das Band?
Das schwarze Band mit dem silbernem Stein ruht direkt um meinem Hals, wobei es von dem schwarzen Schal verborgen wird.

Aussehen
Nun die kleinen Inforamtionen haben euch wohl nicht gereicht oder? Na schön, dann noch einmal für euch zum mitschreiben. Ich habe lange nachtschwarze Haare, die jedoch durch meinen Kopfschmuck nach oben gesteckt sind. Meine Augen sind dabei von einem klaren blauen Ton. Insgesamt bin ich von schlanker Statur und dabei noch gelenkig, flink und trotzdem nicht schwach. Uns Frauen sollte man halt nicht unterschätzen. Um mein Hals ruht, unter dem Schal verborgen, das Band. Jenes Band welches ich als Fluch ansehe, da es uns einengt und wir uns weiteren Regeln unterwerfen müssen. Meine Kleidung würden viele als knapp bezeichnen, die mehrwiegend aus braunem Leder ist. Aber sie ist leicht und schränkt mich nicht in meinen Bewegungen ein. Zudem sind die Stiefel dafür sehr hoch und reichen mir bis zur Mitte meiner Oberschenkel. Ständig trage ich zudem auch meinen Bogen und die Pfeile auf den Rücken, wenn sie nicht gerade im Einsatz snid. Genau so das Kurzschwert. Ich denke das reicht an ausführlicher Beschreibung, oder?




Charakterzüge
Ich bin wohl mehrwiegend impulsiv in meinem Verhalten. Einer der Gründe warum nicht ein jeder immer mit mir zurecht kommt. Aber es tangiert mich auch nicht sonderlich, denn letzendlich bringe ich auch nicht jeden, der mir über den Weg läuft, Sympathie entgegen. Im Gegenteil. Ich bin Unbekannten eher misstrauisch im Verhalten gegenüber und sehe mich vor, was ich zeige oder sage. Hinzu kommt das ich ein Dickkopf sein kann und damit schwer von etwas anderem zu überzeugen bin, wenn ich mir etwas vorgenommen habe. Der herrausstechenste Charakterzug jedoch bleibt das ich oft über meine eigenen Grenzen gehe und mich dabei nicht erhole, auch wenn es nötig wäre. Auch stellt ich das Wohl meiner Freunde vor mein eigenes und riskiere damit nicht immer wenig in Gefahrsituationen.

Charakterzitat
Die Hoffnung ist das Letzte, was mich verlassen wird!
Stärken
Kämpfen
Heilen
Schnell
Wendig / Gelenkig
gibt ihre Hoffnung nicht so einfach auf

Schwächen
Misstrauisch
Impulsiv
Dickköpfig
stellt das Wohl ihrer Freunde / Familie über ihr eigenes
geht über ihre Grenzen hinaus

Vorlieben
Mond
Wasser
Wind

Abneigungen
Gefangenschaft
Folter
das schwarze Band mit dem Diamanten


Fähigkeiten
Meine Fähigkeiten? Ich kann andere heilen, muss dafür aber in meiner richtigen Gestalt als Mensch sein. Zudem kann ich nur die Wunden anderer heilen und nicht meine eigenen, wobei das Heilen mich auch Kraft kostet. Eine weitere Fähigkeit durch mein Wesen, was ich darstelle, ist die Verwandlung. Ich kann jegliche Gestalt eines Tieres annehmen, sobald ich es schon einmal gesehen habe. Wobei dies auch ein Traum sein könnte, solange das gesehene Tier existiert. Zumal ich von diesem dann, beliebig das Aussehen verändern kann. Meine letzte Fähigkeit ist das Resultat langer schweißtreibender und schwerer Arbeit. Den ich lernte das Kämpfen mit jeglichen Waffen und auch Nahkampftechnicken. Wobei der Bogen und das Kurzschwert meine Lieblingswaffen sind.



Mutter
Der Name meiner Mutter lautete, als sie noch lebte, Sonea.
Vater
Ich kenne den Namen meines Vaters nicht. Zumindestens nicht meines biologischen. Mein Stiefvater zog meinen Zwillingsbruder und mich auf. Er ist für mich mein Vater und sein Name lautet Lucian.
Geschwister
Cian, so lautet der Name meines Zwillingsbruders.
Andere Personen
Außer meiner Mutter, Cian und Lucian habe ich niemanden der mir wichtig ist.



Gegenwart
Meine Gegenwart ist vermutlich nicht wesentlich anders, als von anderen. Noch immer nagt der Tod meiner Mutter in mir, aber ich zeige es nicht. Lucian bekomme ich kaum noch zu Gesicht, da er ständig irgendetwas zu tun hat. Nur meinen Zwilling Cian ist mir in dem Sinne geblieben. Und doch trennen auch unsere Wege sich. Zum Beispiel wenn ich als Gräberin wieder arbeite. Nicht all zu weit entfernt bei einer alten Ruine im Augenblick. Es wimmelt dort von den Gefolgschaften des dunklen Hexenmeisters. Täglich liegt der penetrante Geruch von Schweiß, Angst, Krankheit und Tod in der Luft. Unerbitterlich graben wir alle uns voran, folgen den Anweisungen. Aber innerlich wünsche ich mir meine Freiheit zurück. So entschied ich mich für einen tödlichen Weg. Jedoch ist er meine einzige Wahl um mich selbst vielleicht noch zu rechtfertigen. Ich habe vor diesen Ort zu verlassen, lasse damit auch Cian zurück, selbt wenn es schmerzt. Doch es muss eine Möglichkeit geben, diesem Grauen ein Ende zu setzen und selbst wenn ich dabei sterben sollte, so habe ich es versucht. Ich sehe zu wie die letzten Worte an Cian auf dem Pergament erscheinen und weiß das es kein zurück mehr für mich gibt. Der erste Schritt zu meiner Reise habe ich getan und die Zukunft bleibt dabei ungewiss.
Vergangenheit
Es ist seltsam, wenn ich nun sage das ich eigentlich eisern über meine Vergangenheit schweige und doch beginne zu erzählen. Vielleicht liegt es aber daran, das ich bald von dieser Welt verschwunden bin. Mein Leben begann in einer Vollmondnacht. Zuerst wollten meine Eltern mir den Namen Lunar Eclipse geben, aber sie entschieden sich doch für Light. Meinem Zwilling gaben sie den Namen Cian. Es dauerte nicht einmal ein Jahr, da verschwand unser Vater. Wohin ist ungewiss. Aber er besaß Magierblut, welches schwach in meinen Adern ruht und mir die Möglichkeit gibt zu heilen. Doch Sonea lernte einen Gestaltenwandler kennen und verliebte sich neu in ihn. Er wurde der Vater in meinem Leben, auch wenn ich in mir wusste und spürte das er nicht mein wahrer Vater war. Meine Mutter brauchte es mir nicht sagen, ich wusste es einfach. So zogen die beiden meinen Zwillingsbruder und mich auf. Begleitet von Sonne und Mond die damals noch den Himmel mit den Sternen regierten. Aber es sollte sich alles ändern. Als ich 14 wurde, verschwand mit einem Mal das Licht der Sonne und die Dunkelheit überfiel uns. Die dunklen, finsteren Wesen krochen aus ihren Ecken heraus und unterwarfen jeden den sie erwischten. Auch mich erwischte man, warf mich auf den Boden.... und letzendlich legte man mir dieses schwarze Band mit einem weißen Diamanten um den Hals. Ich spürte es regelrecht pulsieren, spürte die Macht die es besaß und erschauderte. Seit jenem Augenblick sind wir alle zu Sklaven eines Mannes geworden, dessen Namen und Aussehen wir nicht einmal kennen. Wir wissen nur er ist ein Magier. Anfänglich versuchten andere sich von dem Band zu befreien, nur Cian, Lucian und ich versuchten es nicht. Es war nur verschwendete Kraft. Wir beugten uns unfreiwillig der Macht und verfolgten den Befehlen, während die Regeln entstanden. Es war wie ein Schlag ins Gesicht, als ich erfuhr das ich mich nicht mehr verwandeln durfte. Nur noch zum Zwecke des Hexenmeisters. Trotzdem verwandelte ich mich, nur damit ein Schmerzvoller elektrischer Schlag meinen gesamten Körper durchfuhr. Das Ergebniss war einfach nur bitter. Und dann war da noch der Tod meiner Mutter. Irgendjemand hatte verraten das sie vor hatte eine Rebellion zu beginnen. Man nahm Sonea gefangen und auch Cian, Lucian und mich. Sie zwangen uns gefesselt auf einen Platz mit ungezählten anderen Wesen. Ihnen wurde befohlen her zu kommen und zu zusehen. Während man Cians und meine Mutter, die Frau von Lucian, auf ein Podest brachte wurden wir in die Knie gezwungen. Wurden gezwungen zu ihr zu blicken indem ein kleiner Magier einen Zauber wirkte und die Schattenwesen hinter uns, unsere Köpfe hielten. Es war einfach nut schrecklich sehen zu müssen wie die eigene Mutter gefoltert und schließlich getötet wurde. Ich werde dieses Erlebniss nie vergessen, denn es brannte sich regelrecht in meine Erinnerungen ein.
Schönste Erlebnisse
Das schönste Erlebniss? Es gibt wenige davon, aber die Entscheidenste ist jene wo ich noch frei sein konnte. Nun in dieser dunklen Zeit kommt es mir jedoch wie ein Traum vor, einst frei gewesen zu sein.
Schreckliche Erlebnisse
Ich musste zusehen, wie meine Mutter getötet wurde während ich gefesselt war. Ich werde es nicht vergessen und noch heute plagt mich dieses Erlebniss als Albtraum.

Regelcode
Vielleicht habe ich sie gelesen, vielleicht aber auch nicht. Was interessiert dich das eigentlich?





______________________________



Zuletzt von Light am Mi Jan 12, 2011 10:07 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://nachtleben.forumieren.com/
Light
Gestaltenwandlerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 20.06.10
Alter : 26

Charakter der Figur
1. Fähigkeit: Heilen (nur in ihrer menschlichen Gestalt)
2. Fähigkeit: Verwandeln (nur schon gesehene Wesen)
3. Fähigkeit: Kämpfen (mit Waffen & Nahkampf)

BeitragThema: Re: Light, hoffnungsvolles Licht   So Dez 26, 2010 8:54 pm

Fertig ^^ und ich selbst habe natürlich nichts an meinem CB auszusetzen


______________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://nachtleben.forumieren.com/
Chiyo

avatar

Anzahl der Beiträge : 127
Anmeldedatum : 20.06.10
Alter : 24

Charakter der Figur
1. Fähigkeit: Pflanzenformen
2. Fähigkeit: Schmerzen nehmen/sammeln/übertragen
3. Fähigkeit: --

BeitragThema: Re: Light, hoffnungsvolles Licht   Mo Dez 27, 2010 9:06 am

hab nichts daran auszusetzen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://darkness-world.forumieren.net
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Light, hoffnungsvolles Licht   

Nach oben Nach unten
 
Light, hoffnungsvolles Licht
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» mir ist ein Licht aufgegangen
» Led Schaltung flackerndes Licht
» LeFH 18 German 10,5cm light field howitzer in 1:35
» Sicherheitsnadeln
» Audi RS4 , TL-01

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Darkness World :: Die Wesen :: Die Wesen :: weiblich-
Gehe zu: